Mit den Strandkorbprofis nach Venedig

Kim Salinger, ist 15 Jahre jung und hat schon großes geleistet. Ihr Anliegen: Die Geschichte vom Buxtehuder Has‘ & Igel bis nach Venedig tragen. Die Strandkorbprofis unterstützen Kim mit einer Geldspende, damit Sie sich mit Kleidung, Notfalltasche und anderen nützlichen Dingen auf ihre spannende Reise begeben konnte.

Film als Vorbild für Ihre Reise als Botschafterin der Has‘ & Igel Geschichte

„Nachdem ich den deutschen Till Schweiger Film „Honig im Kopf“ gesehen habe, ist die Idee zu meinem Trip entstanden, die Has‘ und Igel Geschichte in Venedig zu erzählen. Meine Mutter war gar nicht begeistert, aber ich konnte Sie davon überzeugen“. Ihre Schulfreundin übersetzte die Has‘ & Igel Geschichte ins Italienische – „Ich musste den Text nur noch ablesen, ich hoffe die Kinder im Kindergarten von Venedig haben mich halbwegs verstehen können“, schmunzelte Kim.

Mit 20kg Gepäck und 150km Fußweg von Regensburg bis nach München

Bepackt mit einem Rucksack machte sie sich mit dem Zug auf den Weg von Harburg nach Regensburg. Anschließend pilgerte sie 150km zu Fuß bis nach München, um von da mit dem Nachtzug den Weg nach Venedig anzutreten. „Als ich den Bahnhof verließ, sah ich Wasser und ein paar wenige Häuser, eine ganz andere Welt, ich war endlich angekommen“, schilderte Kim ihren ersten Eindruck von Venedig. Vier Tage und eine unvergessene Gondelfahrt später ist sich Kim sicher: „Ich komme nochmal wieder, dann schaue ich mir die Gebiete an, fern ab vom Tourismus“.

Wir freuen uns, eine tatkräftige junge Frau mit ihrer Idee unterstützen zu dürfen – weiter so Kim!

Dein Strandkorbprofi-Team